MAriposa Frauencafé

Unser Frauencafé Mariposa ist Anlaufstelle für Prostituierte. Sie erhalten hier Beratung in Lebensfragen und dem Umgang mit Ämtern und Behörden. Außerdem soll es ein Ort sein, an dem die Frauen zur Ruhe kommen können und ermutigt werden. Hierfür finden immer wieder besondere Aktionen wie z. B. Beauty Events statt, um den Frauen etwas gutes zu tun.

Aufsuchende arbeit

Vom Café aus starten wir außerdem regelmäßige Outreaches in die Bordelle, auf den Straßenstrich und in die Terminwohnungen, um Kontakte auf- und auszubauen, Informationen z. B. zur aktuellen Gesetzeslage oder zu Hilfsstrukturen und Hygieneartikel weiterzugeben. Außerdem kann damit auch Beratung direkt am Arbeitsplatz stattfinden.

 
Banner_Zwangsprost.jpg

IDentifikation

Durch die Arbeit im Café und im Kontakt mit den Prostituierten sollen Opfer von Menschenhandel identifiziert werden.

Wichtig

Es geht uns darum, die Frauen in ihren individuellen Anliegen wahr- und ernst zu nehmen. Wir wollen Beziehungen und damit Vertrauen aufbauen um dadurch einen besseren Einblick in die komplexe Lebenswelt der Prostituierten zu erhalten. Das ermöglicht es, Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten, die die Frauen wirklich brauchen und die ihnen helfen vor allem eigenständig und selbstbestimmt zu handeln und zu entscheiden.