Icon_Empathie.jpg

Öffentlichkeitsarbeit = BEziehungsarbeit

Unterwegs um über Menschenhandel aufzuklären

Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit wollen wir vor allem Menschen begegnen. Dafür besuchen wir immer wieder Fachtagungen und Kongresse oder veranstalten selbst Infoabende. Uns ist es wichtig, dass immer mehr Menschen von dem Problem des Menschenhandels und der Zwangsprostitution erfahren und zum Nachdenken und Diskutieren angeregt werden. Im besten Fall können wir die Menschen dadurch ermutigen, selbst aktiv zu werden im Kampf gegen den Menschenhandel.

Netzwerke auf- und Ausbauen

Gleichzeitig wollen wir Aufmerksamkeit generieren, um für unsere praktische Arbeit mit den Frauen Türen zu öffnen. Mit wachsenden Netzwerken können wir auch unseren steigenden Finanzierungsbedarf mit kreativen Lösungen decken. Wichtig ist für uns auch das große Netzwerk an Gemeinden, die uns in vielen Dingen unterstützen.